Rolf Movement (Ausblick)

Wichtiger Hinweis: Ich befinde mich noch in der Ausbildung zum Rolf Movement Practitioner. Daher kann ich noch keine reinen Rolf-Movement-Stunden anbieten, sondern lediglich das bereits Gelernte unterstützend in meinen Rolfing-Sitzungen anwenden.

Vereinfacht kann man sich die Beziehung zwischen Rolfing und Rolf Movement so vorstellen, dass der Rolfer beim Rolfing ein strukturelles Ungleichgewicht im Fasziennetz (oder ein „Verkleben“ der Faszien) mit den Händen bearbeitet und bessert, während beim Rolf Movement über die Arbeit mit dem Nervensystem verhindert wird, dass gewohnheitsmäßige ungünstige Bewegungsmuster/Fehlhaltungen zu einem (erneuten) Ungleichgewicht/Verkleben der Faszien führen. Letztendlich sind die Wirkungen der beiden Strategien aber wohl überlappend.

Bitte schauen Sie demnächst wieder hier vorbei, wenn Sie mehr über Rolf Movement wissen möchten. Es wird sicher bald mehr zu lesen geben.